Die letzten Meldungen

New vulnerability in kidney cancer

Medical researchers have identified a possible way to treat tumors while sparing nearby healthy tissue.

Quelle: Sciencedaily

Researchers investigate molecule, VISTA, which keeps immune system quiet against cancer

Researchers are studying a valuable target in regulating the immune response in cancer and autoimmunity. VISTA is a tempering molecule that hinders T cells in the immune system from activating against self-antigens such as cancer cells. Their new publication describes how VISTA controls T-cell responses.

Quelle: Sciencedaily

Soziale Hygiene verändert Infektionsverlauf in Ameisen

Putzverhalten sozialer Ameisen beeinflusst Konkurrenzkampf von Pathogenen – Studie erscheint in Ecology Letters
Das soziale Putzverhalten von Ameisen zur Krankheitsbekämpfung verbessert bekanntermaßen das Wohlbefinden der gesamten Kolonie. Die Auswirkungen der sozialen Krankheitsabwehr auf die Konkurrenzverhältnisse der Erreger im Körper des Wirts waren bis dato jedoch nicht geklärt. In ihrer aktuellen Studie im Fachjournal Ecology Letters zeigen Sylvia Cremer und ihre Forschungsgruppe am Institute of Science and Technology Austria (IST Austria), dass kollektives Putzen den Ausgang von Infektionen durch mehrere Erreger auch bei einzelnen Koloniemitgliedern beeinflussen kann.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Sanitary care by social ants shapes disease outcome

Social interactions of ants affect pathogen competition – Study published in Ecology Letters
Sanitary care in ants to fight disease is known to improve the wellbeing of the colony, yet it has been unclear how social disease defense interferes with pathogen competition inside the individual host body. In their recent study published in Ecology Letters, Sylvia Cremer and her research group at the Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) revealed that collective care-giving has the power to bias the outcome of coinfections in fungus-exposed colony members.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Cancer study may accidentally help researchers create usable blood stem cells

A new study shows that cancer-causing MLL gene may also push pluripotent stem cells to make hematopoietic stem cells, a strong step in the decades-long effort to make personalizable, durable blood stem cells.

Quelle: Sciencedaily

Improved brain chip for precision medicine

A biomedical research team is reporting an improvement on a microfluidic brain cancer chip. The new chip allows quick assessment of the effectiveness of cancer drugs on brain tumors.

Quelle: Sciencedaily

Cells protect themselves against stress by keeping together

For the first time, research shows that the contacts between cells, known as cell adhesion, are essential for cells to survive stress. The findings also suggest that impaired cell adhesion may sensitize cancer cells to drugs that damage cell proteins and cause stress.

Quelle: Sciencedaily

Bartonella bacteria found in hemangiosarcoma tumors from dogs

Researchers have found a very high prevalence of Bartonella bacteria in tumors and tissues – but not blood samples – taken from dogs with hemangiosarcoma, a cancer of the blood vessels.

Quelle: Sciencedaily

Pulling the plug on calcium pumps — potential new treatment strategy for pancreatic cancer

UK scientists have identified a new way to kill pancreatic cancer cells by ‚pulling the plug‘ on the energy generator that fuels calcium pumps on their cell surface. The study reports how switching off the cancer’s energy supply causes the pancreatic cancer cells to become ‚poisoned‘ by an irreversible build-up of calcium.

Quelle: Sciencedaily

Nach Ausbruch in China: Japan bestätigt ersten Fall von Coronavirus

In der chinesischen Stadt Wuhan ist eine rätselhafte Lungenkrankheit ausgebrochen, Auslöser soll das Coronavirus sein. Nun gibt es auch den ersten Fall in Japan, der Patient hat sich zuvor ebenfalls in Wuhan aufgehalten.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

ZMT-Expert supports the implementation of the ambitious marine reserve in Palau

On 1 January 2020, the island state of Palau implemented one of the world’s largest and most ambitious marine protected areas in its territorial waters. The international advisory team of experts also included an ecologist from the Leibniz Centre for Tropical Marine Research (ZMT).

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

How decisions unfold in a zebrafish brain

Researchers at the Rockefeller University and the Research Institute of Molecular Pathology (IMP) in Vienna, alongside collaborators, were able to track the activity of individual neurons in the entire brain of zebrafish larvae, thus opening an opportunity to observe decision-making processes in unprecedented temporal and spatial resolution.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Zukunft der Lebensmittel: Dank Stiftungsengagement entsteht an der Hochschule Osnabrück ein Food Future Lab

Im Food Future Lab sollen innovative Lösungen für nachhaltige und am Markt akzeptierte Lebensmittelprodukte und -verpackungen entstehen, die dazu beitragen, verpackungsbezogene Umweltbelastungen und die Verschwendung von Lebensmitteln zu reduzieren. Mit ihren Fördergeldern ermöglichen die Dieter Fuchs Stiftung und die Aloys & Brigitte Coppenrath-Stiftung das umfassende, praxisnahe Forschungsvorhaben am Campus Haste der Hochschule Osnabrück.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Neuromuscular organoid: It’s contracting!

MDC researchers established a new model to study neuromuscular development and disorders. For the first time two distinct human tissues co-developed in the lab from one progenitor cell type and self-organized into a complex, functional neuromuscular organoid.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Genes in female and male hearts react differently to heart valve defects

When the heart valve between the aorta and the left ventricle is narrowed, i.e. aortic valve stenosis is present, different genes are active in men than in women. Scientists of the German Centre for Cardiovascular Research (DZHK) at Charité – Universitätsmedizin Berlin have discovered this for the first time. Future research can be planned more precisely according to these results and could thus lead to individually tailored therapies for women and men.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Wann lassen wir die Männer in Ruhe?

Das auf Bildgebung basierende Computermodell der Prostata.

Wird die Früherkennung von Prostata-Krebs bald bezahlt? Der Leiter des IQWiG-Instituts, das den Test unter die Lupe genommen hat, hält einen großen Nutzen für noch nicht ausreichend belegt. Ein Gespräch.

Quelle: FAZ.NET

Lichttherapie für Immunzellen hilft bei Nebenwirkungen von Krebstherapie

Eine häufige Nebenwirkung von Krebs-Immuntherapien lässt sich vermutlich durch Lichtaktivierung von Immunzellen stoppen, wie Forscher des Universitätsklinikums Freiburg zeigen / Publikation im New England Journal of Medicine

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Visualising Molecular Patterns of Membrane TNF Receptors

Single-molecule microscopy visualises the dance of receptors

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Einzelmolekülmikroskopie macht den Tanz der Rezeptoren sichtbar

Forscher veranschaulichen die molekularen Strukturen von TNF Rezeptoren in der Zellmembran

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Unsere Wälder wachsen unter dem Einfluss des Klimawandels langsamer

Buche, Eiche und Kiefer sind wirtschaftlich bedeutende Baumarten. Die Sommertrockenheit beeinträchtigt immer mehr das Wachstum von Buche und Eiche im Ostseeraum. Dagegen wird das Wachstum der Kiefer stärker von den Winterbedingungen beeinflusst. Dabei gibt es regionale Unterschiede. In Norddeutschland, Südschweden und Westpolen vollzieht sich der Wandel schneller als im Osten Polens und in den baltischen Staaten. Ein internationales Forschungskonsortium unter Greifswalder Leitung wertete Daten von über 300 Waldstandorten aus. Die Ergebnisse sind in der Zeitschrift Global Change Biology (doi:10.1111/gcb.14966) veröffentlicht.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Haltung und Bewegung, Myopie und Blaulicht

INTERBILD – das 5. interdisziplinäre Symposium für Bildschirmarbeit findet am 18. März dieses Jahres an der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena statt. Die Veranstaltung zum Thema „Haltung und Bewegung, Myopie und Blaulicht“ legt ihren Schwerpunkt auf gesundheitliche Belastungen an modernen Büroarbeitsplätzen.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Schmerzhafte Lektion für Rheumapatienten

Entzündete Gelenke schmerzen.

Maßgeschneiderte Therapien sind der Gral der Therapie. Jeder Patient wird anders behandelt. Beim Rheuma zeigt sich, wie mühsam der Weg sein kann.

Quelle: FAZ.NET

B-cell enrichment predictive of immunotherapy response in melanoma, sarcoma and kidney cancer

Multiple studies out indicate that a patient’s response to immune checkpoint blockade may depend on B cells located in special structures within the tumor.

Quelle: Sciencedaily

Blaualgen im Wasser und an Land als Quelle für Methan identifiziert

Cyanobakterien, umgangssprachlich auch Blaualgen genannt, gehören zu den häufigsten Organismen auf der Erde. Ein Forschungsteam unter Leitung des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) und der Universität Heidelberg zeigte nun erstmalig, dass Cyanobakterien in Meeren, Binnengewässern und an Land relevante Mengen an Methan produzieren. Die durch den Klimawandel zunehmenden Blaualgenblüten werden die Freisetzung von Methan aus Binnengewässern und Meeren in die Atmosphäre mit hoher Wahrscheinlichkeit verstärken.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

How Cells Assemble Their Skeleton

Microtubules, filamentous structures within the cell, are required for many important processes, including cell division and intracellular transport. A research team led by scientists from Heidelberg University recently discovered how the spiral-shaped, modular microtubules are formed and how their formation is controlled. These processes were visualised using state-of-the-art cryo-electron microscopy (cryo-EM).

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft