Entscheidungen über Leben und Tod: „Die Wünsche am Lebensende sind äußerst individuell“

Notfall- und Intensivmediziner erleben täglich chronisch kranke und betagte Patienten in der letzten Lebensphase. Regelmäßig muss dann entschieden werden, welche intensivmedizinischen Maßnahmen fortgesetzt werden oder ob auf eine primär palliative Behandlung umgestellt wird. Welche Wünsche Patienten für diese Situation haben, berichtet Prof. Gian Domenico Borasio zur Eröffnung des Kongresses DIVI 2018 in seinem Festvortrag „Ich habe genug – was sich Patienten für das Lebensende wünschen, und warum man viel wissen muss, um wenig zu tun“. Der 18. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) findet vom 5. bis 7. Dezember 2018 in Leipzig statt. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)