Internationale Begutachtung bestätigt Helmholtz exzellente Forschungsqualität

Zwischen Oktober 2017 und April 2018 haben rund 630 Expertinnen und Experten aus 27 Nationen die 18 Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft begutachtet. Sie bestätigten der größten deutschen Forschungsorganisation, dass sie interdisziplinäre Spitzenforschung leistet und eindrucksvolle internationale Partnerschaften unterhält. Potenzial sehen sie unter anderem im Transfer und in der digitalen Transformation. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)