Deutsche Krebshilfe fördert CCC Mainfranken erneut mit drei Millionen Euro

Das am Uniklinikum Würzburg angesiedelte Comprehensive Cancer Center (CCC) Mainfranken ist und bleibt ein Onkologisches Spitzenzentrum. Das bestätigt die kürzlich erfolgte, turnusgemäße Begutachtung durch die Deutsche Krebshilfe. Die erfolgreiche Re-Zertifizierung ist verbunden mit einer erneuten Förderung von drei Millionen Euro in den kommenden vier Jahren. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)