Dresdner Uniklinikum fördert Mitarbeiter-Gesundheit mit online-Bewegungsprogramm

Das Uniklinikum Dresden zählt zu Deutschlands gesündesten Unternehmen. Ein neues Training an Bildschirmarbeitsplätzen ergänzt das Betriebliches Gesundheitsmanagement.
Zwei mal fünf Minuten Aktivität und Entspannung reichen aus, um das körperliche Wohlbefinden an Büroarbeitsplätzen zu verbessern. Diese These möchte das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden in den kommenden Monaten belegen: 185 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen an dem Pilotprojekt „Gesund und fit am Bildschirmarbeitsplatz“ teil, das im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung der Hochschulmedizin Dresden angeboten wird. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)