Eine Region, viele Aussichten – Wie der demografische und wirtschaftliche Wandel Westfalen fordert

Westfalen-Lippe ist eine Region, die in mancher Hinsicht nicht den demografischen und wirtschaftlichen Trends in Deutschland folgt. Hier gibt es wirtschaftlich starke ländliche Räume, die noch Bewohner anziehen können. Doch wenige Kilometer entfernt finden sich vom Strukturwandel geprägte Großstädte, die lange Zeit Einwohner verloren haben und bereits deutlich gealtert sind. Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hat in einer Studie untersucht, wie der demografische Wandel Westfalen verändert und vor welchen Aufgaben die einzelnen Regionen stehen, damit sie weiterhin oder wieder erfolgreich sein können. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)