Dr. Google & Co – Fluch oder Segen?

Immer mehr Menschen konsultieren das Internet, wenn es um ihre Gesundheit geht, in Deutschland fast jeder zweite Erwachsene. Und – so eine Studie der Bertelsmann-Stiftung – 52 Prozent sind mit dem, was Dr. Google liefert, immer oder meistens zufrieden. Stellt sich die Frage, ob diese Zufriedenheit tatsächlich begründet ist? Wie ist mit der Online-Flut an Gesundheitsinformationen am besten umzugehen? Das ist Inhalt eines Vortrags von Prof. Dr. Doris Eberhardt von der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) im Rahmen der Themenreihe Mensch und Gesundheit. Die Veranstaltung findet am 10. Juli um 19 Uhr im Gebäude I, Raum 108, der THD statt und richtet sich an alle Interessierten. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)