Werden die Gesundheitsausgaben mit zunehmender Lebenserwartung explodieren?

Wie wirken Bevölkerungsalterung, medizinischer Fortschritt und die Entwicklung der Gesundheitsausgaben zusammen? Welche Konsequenzen ergeben sich für die wirtschaftliche Entwicklung und Wohlfahrt? Diese sowohl akademisch als auch politisch relevanten Fragestellungen wurden im Rahmen des Projekts “Medical Progress, Health Expenditure and Population Ageing (MEDPRO)” am Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften beantwortet. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)