„Konkurrenz der Konfessionen hat den Sozialstaat geprägt“

Neue Studie über evangelische und katholische Einflüsse auf den Wohlfahrtsstaat in Deutschland – Protestantische Idee des fürsorglichen Staates versus katholische Vorstellungen von Solidarität – Öffentliche Buchvorstellung mit Sozialethikern Karl Gabriel und Hans-Richard Reuter am 28. Juni in Münster – Kommentare von Friedhelm Hengsbach und Günter Brakelmann (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)