Wie Zellen ihre Form verändern

Die Rolle des Proteins „Smallish“ bei der Gestaltbildung des Embryos

Damit sich aus der befruchteten Eizelle ein vollständiger Organismus mit der für seine Art typischen Gestalt entwickelt, muss die Form vieler Zellen in koordinierter Weise verändert werden. Forscherinnen und Forscher des Exzellenzclusters für Alternsforschung CECAD in Köln haben ein Gen identifiziert, welches für die Formgebung von Zellen zuständig ist. Die Ergebnisse werden heute (22.01.2018) in der renommierten Fachzeitschrift „Journal of Cell Biology“ veröffentlicht. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)