Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen INTAKT – Interaktive Mikroimplantate als Ausgezeichneter Ort

Das vom Fraunhofer IBMT koordinierte BMBF-Innovationscluster INTAKT zählt zu den 100 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs »Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2017« und wurde im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 26. Juni 2017 in Berlin ausgezeichnet. Es erhielt eine vom Bundespräsidenten unterzeichnete Urkunde sowie eine Ehrentafel. Eine hochkarätig besetzte Jury wählte INTAKT unter rund 1.000 eingereichten Bewerbungen aus. Die Initiative »Deutschland – Land der Ideen« und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit zwölf Jahren gemeinsam aus. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)